Neurofeedback

Neurofeedback trainiert die Gehirnaktivitäten und unterstützt so die Gehirnleistungen

Ergotherapie mittels Neurofeedback

Neurofeedback ist ein Verfahren …

mit dem Gehirnaktivitäten sichtbar gemacht werden. Über Sensoren, die an der Kopfhaut befestigt werden, werden Aktivitäten des Gehirns gemessen und auf einem Bildschirm dargestellt (=EEG).

Diese Messungen haben das Ziel, eine Selbstregulation zu erlernen, um damit eine Verbesserung physischer und psychischer Symptome/Funktionen zu erreichen. Es handelt sich um ein wissenschaftlich anerkanntes Verfahren.

Wirksamkeit

NFB wird eingesetzt u.a. bei

  • ADS/ADHS
  • Epilepsie
  • Autismus
  • Depressionen
  • Burnout
  • Migräne
  • Panikattacken
  • Schlaflosigkeit
  • Aber auch zur Verbesserung der Leistungsabrufung in Schule/Studium/Beruf oder beim Sport

Gehirnwellen unterscheiden sich in ihrer Stärke (z.B. relativ langsame Alphawellen mit 14-8 Hz führen in der Regel zu tiefer Entspannung und werden stärker, wenn wir die Augen schließen.)

Diese Wellen (Rhythmen) geben Auskunft über Zustände und kognitive Prozesse im Gehirn, z.B. Über- oder Untererregung.

Was ist dabei das Feedback?

Unterbewusst ablaufende Vorgänge werden sichtbar gemacht.

Da das EEG-Bild noch kein Feedback als solches darstellen kann, wird auf einem Bildschirm z.B. eine Blume gezeigt, die sich entsprechend der Veränderungen der Gehirnaktivität bewegt.

Aufgabe des Trainierenden ist es nun, die Blüte sich öffnen (Konzentration) oder schließen (Entspannung) zu lassen. Immer wenn gemessene Werte im gewünschten Bereich liegen, ist der Anwender erfolgreich. So wird, was eigentlich nicht bewusst ist, bewusst/sichtbar. Erfolg wird belohnt z.B. mit einem Smilie. Die Methode besteht also darin, ein zielgerichtetes Verhalten zu verstärken.

Fazit:

Hirnaktivität ist durch regelmäßiges Training kontrollierbar/beeinflussbar. Die Veränderungen sind vor allem dann dauerhaft, sobald ausreichend Trainingssitzungen sowie Transferaufgaben im Alltag durchgeführt werden in Form von „Hausaufgaben“.

Die Methode ist in der Regel ohne negative Nebenwirkungen und wird z.B. bei AD(H)S erfolgreich angewendet.

Wie viele Sitzungen sind nötig?

Nach einem Eingangsgespräch mit Befundung sind ca. 20-40 Sitzungen notwendig.

Eine Sitzung dauert mit Vorbereitungszeit, Trainingszeit und Nachgespräch ca.60 min.

Wissenschaftliche Erhebungen

Neurofeedbacktraining Neurofeedbackverfahren Wirksamkeit_der_Neurofeedbackbehandlung

Hier können Sie sich die PDFs herunterladen:

Neurofeedbacktraining

Neurofeedbackverfahren

Wirksamkeit der Neurofeedbackbehandlung

 

Bildrechte: fotolia.com, Urheber © Dan Race

 

Praxis für Ergotherapie

Rufen Sie uns an oder kommen Sie vorbei!
Die Behandlung erfolgt in unseren Praxisräumen oder nach Verordnung bei Ihnen zu Hause.
Ihre Sylvia Benkenstein & Renate Theis

Damit Sie keinen Termin verpassen

Folgen Sie uns auf Facebook

facebook

Praxis für Ergotherapie
Sylvia Benkenstein & Renate Theis

Wilhelmstraße 6
55543 Bad Kreuznach
Telefon 0671/480480
Telefax 0671/480482
www.ergotherapeutische-praxis.de
info(at)ergotherapeutische-praxis.de